Aktuelles

07.09.2017

Schnadegang am 09.09.2017 | Dmmerschoppen fllt leider aus

Der diesjhrige Schnadegang findet in Hvel am Samstag, 9. September statt. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Dorfplatz, wo neben dem Schnadefhrer Engelbert Knig auch der Ortsvorsteher Karl Rther auf zahlreiche Gste wartet. Dieses Jahr hat der Musikverein zusammen mit dem Ortsvorsteher die Organisation bernommen.
Am kommenden Samstag sollen die Beckumer und die Holzener Grenze kontrolliert werden. Die Streckenlnge betrgt etwa 9 km und wie immer ist festes Schuhwerk erforderlich. Ca. 16:45 Uhr ist am Dasberg (Auf der Haar) die groe Rast geplant. Dabei wird neben Kaltgetrnken auch Kaffee und selbstgebackener Kuchen angeboten.
Weiter geht es dann zum Dorfplatz, wo der Ausklang des Schnadegangs bei Bratwurst und Kartoffeln aus der Feuerschale sowie khlen Getrnken stattfinden wird.
Dort stehen der Jugendraum und auch ein beheiztes Zelt zur Verfgung.

Aufgrund der derzeitigen Wetterprognosen muss der angekndigte Dmmerschoppen leider ausfallen. Sollte es die Witterung zulassen, wird der Musikverein auch das eine oder andere Musikstck zum Ausklang vortragen. Aber nichts ist garantiert.
Der Vorstand hofft auf Verstndnis und wrde sich freuen, mit mglichst vielen die Hveler Grenzen zu kontrollieren.

23.04.2017

Wunschkonzert "So schn ist Blasmusik" begeistert Publikum

Josef Henke fr 60 jhrige Mitgliedschaft geehrt

Unter dem Motto und mit dem gleichnamigen Marsch: So schn ist Blasmusik begann das Frhjahrskonzert des Musikverein Ccilia Hvel. Vorsitzende Carina Knig begrte die Gste in der Schtzenhalle Hvel.

Die als Wunschkonzert durchgefhrte Veranstaltung begann mit dem Hauptorchester des Musikverein Hvel unter der wieder souvernen Leitung von Theresa Guntermann.

Bereits im zweiten Musikstck des Abends konnte Helena Grnebaum mit dem Solostck Gabriels Oboe von Ennio Morricone auf der Oboe glnzen.

Es folgte der Kerntruppenmarsch, anschlieend Crossbreed, eine Komposition von Thiemo Kraas mit Variationen des Chorals Segne du Maria, und ein Mozart Medley namens Magic of Mozart. Das Vororchester Hachen Hvel mit ihrer Dirigentin Nadine Knig konnte ebenso mit Beauty and the Beast und Sun Calypso brillieren , wie das Jugendorchester Hachen Hvel, ebenfalls unter der Leitung von Nadine Knig mit der modernen Ouvertre von Markus Gtz Jump and Joy Freudensprnge und ein Medley namens Michael Jackson King of Pop.

Danach wurde Josef Henke fr 60 jhrige Mitgliedschaft in der Volksmusik vom stellvertretenden Vorsitzenden des Volksmusikerbundes NRW, Kreisgruppe Hochsauerland, Heinz Brgstdt geehrt. In seiner Laudatio erinnerte Brgstdt an die langjhrige Kassiererttigkeit Josef Henke im Hauptorchester und bei der Oldie Band Hvel, sowie an die aktive Zeit als Musiker auf dem Tenorhorn. Marlene Kranich und Sina Kloos wurden fr die bestandene E-Prfung mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Der zweite Teil des Wunschkonzertes begann der Musikverein Hvel mit dem Marsch Salemonia von Kurt Gble, ehe noch einmal an den Jahrhundertsturm Kyrill in Bild und Ton erinnert wurde und dem Publikum ein Gnsehautgefhl verabreichte. Die Frhlichen Tenoristen Bernd Flgge und Stefan Heymer stellten ihr Knnen mit der Solopolka fr Tenorhrner von Michael Klostermann unter Beweis.

Melodien aus dem Musical Starlight Express, den Marsch Alte Kameraden in einer Swingversion und ein PUR Patyhitmix Medley rundeten das Frhjahrskonzert 2017 ab.

Nachdem der Vorsitzende Andreas Danne die Dankesworte an Alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben aussprach, lie das fachkundige Publikum die Musiker aus Hvel noch nicht von der Bhne. So ging nach mehreren Zugaben, darunter der Marsch Kameraden auf See und der Abba Welthit Thank you for the Music ein wunderschner Konzertabend mit dem Marsch des diesjhrigen Mottos: So schn ist Blasmusik von Erich Brecht zu Ende.

19.03.2017

Wunschkonzert unter dem Motto "So schn ist Blasmusik" am Samstag, den 08.04.2017 um 19:30 Uhr

Der Musikverein "Ccilia" Hvel veranstaltet am Samstag, den 08. April um 19:30 Uhr in der Schtzenhalle Hvel sein traditionelles Frhjahrskonzert unter dem Motto "So schn ist Blasmusik". Auch in diesem Jahr wird das Konzert wieder als Wunschkonzert durchgefhrt. In monatelanger Probenarbeit haben sich die Musikerinnen und Musiker des Vor- und Jugendorchesters Hachen-Hvel und das Hauptorchester des Musikvereins Hvel auf das Frhjahrskonzert vorbereitet.

Ein ausfhrlicher Bericht folgt noch.

Die Programmfolge gibt es hier.

09.03.2017

Musikverein "Ccilia" Hvel mit neuem Schriftfhrer

Nachdem am Samstagabend die Vorsitzenden des Musikverein "Ccilia" Hvel, Andreas Danne und Carina Knig, die doch recht berschaubare Anzahl Mitglieder zur Generalversammlung begrten, gab Schriftfhrerin Anja Loerwald in ihrem Jahresbericht ein Rckblick auf das zurckliegende Jahr 2016. Der Kassenbericht wurde von Kassiererin Maria Wenniges und der Jugendbericht von Jugendleiterin Melanie Lange vorgetragen.

Danach folgten die Vorstandswahlen. Anja Loerwald stellte sich nach 6 Jahren Schriftfhrerttigkeit nicht wieder zur Wahl. Die Vorsitzende Carina Knig bedankte sich und berreichte Anja Loerwald ein Prsent. Markus Allefeld stellte sich als Nachfolger zur Wahl und wurde einstimmig zum neuen Schriftfhrer gewhlt. Der 2. Kassierer Bernd Flgge wurde ebenso im Amt besttigt wie der Inventarverwalter Dieter Flgge. Neu in den Vorstand gewhlt ist Cedrik Flgge als Notenwart, der dieses Amt schon 1 Jahr kommissarisch bekleidet.

Zum Abschluss dankte der Vorsitzende Andreas Danne den Vorstandskollegen fr die geleisteten Arbeiten im vergangenen Jahr, dankte den gewhlten und wieder gewhlten Vorstandsmitglieder fr ihre Mitarbeit im Vorstand und Allen, die sich in jeglicher Art und Weise in die Arbeit des Musikvereins, ob musikalisch, arbeitstechnisch oder organisatorisch, eingebracht haben und einbringen werden.

09.02.2017

Generalversammlung am 04.03.2017

Die Generalversammlung des Musikvereins "Cäcilia" Hövel findet am Samstag, dem 04. März 2017 statt. Beginn ist um 19:30 Uhr in der Schützenhalle.
Neben den üblichen Regularien und den Vorstandswahlen soll auch die Satzung geändert werden.

Hier gibt es die Einladung.                 Hier gibt es die Vorlage zur Satzungsänderung.

15.10.2016

Ausverkauftes Haus beim Herbstfest des Musikverein "Ccilia" Hvel

Der Musikverein konnte am 2. Oktoberwochenende in der bis auf den letzten Platz belegten Schtzenhalle ein absolut erfolgreiches Herbstfest mit fnf Blasorchestern, zwei Tambourkorps und einem Chor feiern.
Pastor Karl Heinz Bckelmann erffnete das Traditionsfest mit einer hl. Messe welche vom Mnnergesangverein Volkringhausen musikalisch umrahmt wurde.

Nachdem die Vorsitzende Carina Knig die zahlreichen Musikfreunde, darunter den Ehrendirigenten Elmar Danne, den Ortsvorsteher Karl Rther, sowie Abordnungen der Schtzenbruderschaften Langscheid und Arnsberg-Muffrika in der Schtzenhalle begren konnte, begann der Musikverein Hvel unter der Leitung von Theresa Guntermann mit dem Konzertmarsch Abel Tasman und dem Medley The Lion King das kurzweilige Konzert, bei dem fr jeden Musikgeschmack etwas dabei war. Das Vor-und Jugendorchester Hachen-Hvel berzeugte bei seinen konzertanten Vortrgen genauso wie der Mnnergesangverein Volkringhausen mit herrlich gesungenen Konzertstcken. Fr die Mrsche waren an diesem Abend das Tambourkorps Wennigloh und das Tambourkorps der Arnsberger Brgerschtzen zustndig.
Schtzenfeststimmung kam bei ihren gelungen Auftritten auf. Im letzten Teil der Konzertvortrge brillierte der Musikverein Hingen mit ihrem Dirigenten Ren Lankeit ebenso wie die Oldie Band Hvel, die unter der Leitung von Gregor Israel mit Polkas wie Das Sternchen, Die Katzbachtaler und Spiel mir eine Polka den Konzertteil des Abends beendete.

Nun machten die Musiker die Bhne frei fr die Tanz- und Unterhaltungsband theOffbeats, die bis in die frhen Morgenstunden fr die richtige Feierstimmung sorgten.
Bereits um 07:00 Uhr am Sonntagmorgen trafen sich die Hveler Musiker wieder zur traditionellen Reveille durch den Ort. Das Herbstfest wurde dann mit dem Dank an alle Helfer des Herbstfestes und einem Pizzaessen in der Hveler Schtzenhalle beendet.

18.09.2016

Herbstfest des Musikverein Ccilia Hvel traditionell am 2. Samstag im Oktober

Der Musikverein Ccilia Hvel feiert am Samstag, den 08. Oktober 2016 sein traditionelles Herbstfest und ldt alle Hveler Brger, Vereine und Musikliebhaber aus Nah und Fern ganz herzlich ein.
Beginnen wird das Herbstfest um 17:30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Hveler St. Sebastian Kirche.

Um 19:00 Uhr empfngt der Musikverein Hvel neben anderen Gsten das Tambourkorps der Arnsberger Brgerschtzen, das Tambourkorps Wennigloh, den Musikverein Hingen, den Mnnergesangverein Ccilia Volkringhausen und die Oldie-Band Hvel in der Hveler Schtzenhalle.
Im Anschluss beginnt der Musikverein Hvel unter der Leitung ihrer Dirigentin Theresa Guntermann mit den Konzertvortrgen.
Neben den Gastvereinen stellen auch das Vor- und Jugendorchester unter der Leitung von Nadine Knig ihr Knnen unter Beweis.
Bei Marsch, Polka, Ouvertre oder Medley wird fr jeden Musikgeschmack etwas dabei sein. Gespannt darf man auf den Auftritt des Meister,- Konzert- und Leistungschores aus Volkringhausen sein, der auch schon in der hl. Messe sein Knnen unter Beweis stellt.

Danach, gegen 21:00 Uhr, heizt die Tanz- und Unterhaltungsband theOffbeats alle Feierwilligen bis in die frhen Morgenstunden krftig ein.
Fr das leibliche Wohl ist natrlich wieder besten gesorgt.

Der Eintritt ist frei.

Bereits Sonntagmorgen ab 07:00 Uhr werden die Musiker des Musikverein Hvel die Hveler Bevlkerung, bei der traditionellen Reveille, mit einem Stndchen wecken und somit das Herbstfest 2016 ausklingen lassen.

26.08.2016

Kaiserwetter beim Dmmerschoppen in Hvel - Instrumententesten begeistert Nachwuchsmusiker

Hvel. Am Freitag, den 26.08.2016 veranstaltete der Musikverein Ccilia Hvel bei herrlichem Sonnenschein einen Dmmerschoppen am Dorfplatz in Hvel. Vorangegangen war ab 17:00 Uhr ein Instrumentetesten fr alle, die ein Instrument erlernen- und sich dem Musikverein anschlieen mchten. Nachdem die Vorsitzende des Musikvereins Carina Knig die Musikinteressierten begrt hatte, konnte jeder die von den aktiven Musikern des Musikvereins vorgestellten Blasinstrumente und das Schlagzeug selber ausprobieren. Ob Trompete, Posaune, Schlagzeug oder Klarinette, die Nachwuchsmusiker waren sehr begeistert von den Instrumenten des Blasorchesters. Um 19:00 Uhr begann das Hauptorchester mit bekannten Mrschen, Polkas und Medleys sowie modernen Unterhaltungsstcken. Der Vorsitzende Andreas Danne begrte das Publikum und wnschte allen einen unterhaltsamen Dmmerschoppen bei heien Wrstchen vom Grill und khlen Getrnken. Die Dirigentin Theresa Guntermann hatte ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet und verstand es, das Publikum hervorragend zu unterhalten. Musikwnsche des Publikums wurden sofort erfllt. Nach knapp 4 Stunden Unterhaltungsmusik, es war fr jeden Musikfreund etwas dabei, ging der 1. Dmmerschoppen des Musikvereins Ccilia Hvel auf dem Hveler Dorfplatz zu Ende. Den Musikern hat es einen riesigen Spa gemacht, bei echtem Kaiserwetter ein Konzert der besonderen Art unter freiem Himmel aufzufhren, und sie feierten dieses bis in die frhen Morgenstunden.

Eine Fotogalerie ist unter der Rubrik Galrerie einsehbar: http://www.mv-hoevel.de/galerie/16-Daemmerschoppen/index.html

11.08.2016

Instrumentetesten am 26. August ab 17:00 Uhr im Jugendraum Hvel

Zu unserem Instrumentetesten sind alle herzlich eingeladen, die im Musikverein ein Instrument erlernen mchten. Dabei spielt das Alter keine Rolle. Neben Kindern und Jugendliche sind auch jung Gebliebene oder Senioren herzlich willkommen.
Bringt Eure Freunde und Verwandten mit und habt gemeinsam Spa an der Musik. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Hier knnt ihr den Flyer herunterladen und im Bekanntenkreis verteilen.

05.08.2016

Dmmerschoppen am 26. August ab 19:00 Uhr am Dorfplatz in Hvel

Leider war der Sommer bis jetzt noch nicht so wie man sich ihn erhofft. Allerdings ist die Hoffnung umso grer, dass wir in den nchsten Wochen noch viele sonnige Abende genieen drfen. Einen ganz besonderen Abend bietet der Musikverein Ccilia Hvel am Ende der Sommerferien an:
Am Freitag, dem 26. August ldt der Verein erstmals zum Dmmerschoppen ein. Los geht es um 19:00 Uhr am Dorfplatz in Hvel mit znftiger Blasmusik. Dazu gehren ganz klassisch Polkas, Walzer und auch Mrsche. Im Laufe des Abends darf natrlich auch mit modernerer Blas- und Unterhaltungsmusik gerechnet werden.
Bei freiem Eintritt ist jeder sehr herzlich eingeladen, in lockerer Atmosphre bei Bratwurst und khlen Getrnken den Klngen des Musikvereins unter der Leitung von Theresa Guntermann zu lauschen oder auch selbst aktiv zu werden: Wir freuen uns ber jeden, der mitsingt, mitklatscht oder tanzt.

19.05.2016

Instrumentetesten am Samstag, 04. Juni um 14:00 Uhr in der Grundschule Hachen

Die Musikvereine aus Hachen und Hvel laden wieder zum jhrlichen Instrumente-Testen in die Grundschule Hachen ein. Am Samstag, 04.06.2016 um 14.00 Uhr startet das Klassenorchester der Grundschule mit musikalischen Darbietungen. Die Vertreter der beiden Vereine informieren ber die Ausbildung in den Musikvereinen und natrlich stehen eine Vielzahl von Instrumenten bereit, die gerne ausprobiert werden knnen. Angeboten werden Blasinstrumente wie Querflte, Klarinette, Trompete, Posaune, Tenorhorn, Waldhorn und Tuba sowie Schlaginstrumente wie Schlagzeug, Percussion und Glockenspiel. Egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, alle Interessierten sind herzlich willkommen und ber viele zuknftige neue Musiker wrden wir uns in Hachen und Hvel sehr freuen. Zeitgleich zum Instrumente-Testen veranstaltet der Musikverein Hachen in seinen umgebauten Rumen einen Tag der offenen Tr, um der Bevlkerung die neuen Rumlichkeiten vorzustellen. Auch neue Musiker haben so die Mglichkeit, sich ihre zuknftigen Probenrume einmal anzusehen. Fr das leibliche Wohl ist gesorgt. Schaut/Schauen Sie einfach mal vorbei!

22.03.2016

Frhjahrskonzert mit Premieren und Ehrungen

Standing Ovation fr Orchester und Dirigentin des Musikverein Ccilia Hvel

Das Frhjahrskonzert des Musikverein Ccilia Hvel stand ganz im Zeichen von Premieren und Ehrungen. Vorsitzender Andreas Danne begrte die Gste in der gut besuchten Hveler Schtzenhalle. Die als Wunschkonzert durchgefhrte Veranstaltung begann mit dem Hauptorchester des Musikvereins Hvel unter der Leitung von Theresa Guntermann. Das erste Frhjahrskonzert in Hvel mit der jungen Dirigentin startete mit einer Eingangsfanfare von Christoph Israel, gefolgt von einer Ouvertre mit dem klangvollen Namen Valhalla von James L. Hosay, welche im Sauerland noch nie aufgefhrt wurde. Es folgten die Musikstcke Kilkenny Rhapsodie von Kees Vlaak und die Polka mit Herz von Mathias Gronert, ehe die dritte Premiere anstand. Es ist eine Komposition von Thiemo Kraas mit dem Namen, Cloud(iu)s der Wolkenmann. Auch dieses Werk wurde erstmals ffentlich aufgefhrt. Nachdem der Raiders March von Paul Lavender, Star Wars den Zuhrern zu Gehr gebracht wurde, stand der Auftritt des Vororchesters Hachen-Hvel unter der Leitung von Nadine Knig bevor. Mit Something Stupid von Frank Bernaerts und Song oft the Memory von Luigi di Gisallo begeisterten sie das Publikum genauso wie im Anschluss das Jugendorchester Hachen-Hvel, ebenfalls unter der Leitung von Nadine Knig, mit Freeworld Fantasy von Jacob de Haan und Italo Pop Classics von Erwin Jahreis.

Den zweiten Teil begann der Musikverein Hvel mit dem Marsch Unter dem Sternenbanner von John Philip Sousa. Mit groem Abstand fhrend in der Wunschhitliste war das dann kommende Musikstck. Ein zwlf mintiges Medley aus dem Musical Knig der Lwen wurde ebenso professionell intoniert wie die danach folgende Polka Von Freund zu Freund und der bekannte Marsch Berliner Luft von Paul Lincke. Im letzten Stck des offiziellen Programmpunktes sang das Publikum nach den bekannten Melodien von Karel Gotts Einmal um die ganze Welt in einer Bearbeitung von Zbysek Bittmar lautstark mit.

Ohne Zugaben lie das fachkundige Publikum die Musiker aus Hvel nicht von der Bhne. So ging nach mehreren Zugaben und Standing Ovations fr das Orchester und der souvern und mit viel Freude leitenden Dirigentin Theresa Guntermann ein wunderschner Konzertabend mit dem Welthit von Whitney Housten One Moment In Time zu Ende.

Im Rahmen des Frhjahrskonzertes ehrte der Volkmusikerbund NRW, vertreten durch Ernst-Willi Schulte verdiente Musiker und Mitglieder. Fr 25 jhrige aktive Mitgliedschaft Carina Knig. Fr 40 jhrige aktive Mitgliedschaft Andreas Danne, Bernd Flgge, Dieter Flgge, Ulrich Flgge, Werner Flgge. Fr 40 jhrige frdernde Mitgliedschaft Christian Danne und Egbert Knig und fr 50 jhrige frdernde Mitgliedschaft Clemens Lrbke. Die drei Letztgenannten waren auch lange Zeit in den Reihen der aktiven Musiker zu finden.

09.03.2016

Wunschkonzert am Samstag, den 19.03.2016 um 19:30 Uhr

Sundern-Hvel. Der Musikverein Hvel veranstaltet am Samstag, den 19.03.2016 um 19:30 Uhr in der Schtzenhalle Hvel sein traditionelles Frhjahrskonzert. Auch in diesem Jahr wird das Konzert wieder als Wunschkonzert durchgefhrt. In monatelanger Probenarbeit haben sich die Musikerinnen und Musiker des Vor- und Jugendorchesters Hachen-Hvel und das Hauptorchester des Musikvereins Hvel auf das Frhjahrskonzert vorbereitet.

Fr Theresa Guntermann ist es eine Premiere.

Noch im letzten Jahr spielte sie im Hauptorchester die Klarinette, in diesem Jahr steht sie als Dirigentin vor dem Orchester des Musikverein Hvel. Sie hat ein erstklassiges Programm aus Ouvertren, Mrschen, Polkas, Medleys und Musicals zusammengestellt. Im ersten Teil des Konzertes wird es weitere Premieren geben, denn das Hauptorchester spielt mit der Ouvertre Valhalla von James L. Hosay und Cloudius der Wolkenmann von Thiemo Kraas zwei Musikstcke, die erst frisch komponiert wurden und im Sauerland noch von keinem Orchester aufgefhrt wurden.
Anschlieend wird das Vororchester und das Jugendorchester, beide unter der Leitung von Nadine Knig, ihr Knnen unter Beweis stellen, ehe das Hauptorchester des Musikverein Hvel den Zuschauern den zweiten Teil des Konzertes zu Gehr bringt.
Verdiente Musiker und Mitglieder werden an diesem Abend vom Volksmusikerbund NRW Kreisverband Hochsauerland fr ihre langjhrige Treue zum Musikverein Ccilia Hvel geehrt.
Fr das leibliche Wohl ist wie in jedem Jahr bestens gesorgt.
Der Musikverein Ccilia Hvel e.V. freut sich auf einen regen Besuch aus der Hveler Bevlkerung, auf Jung und Alt, auf gebrtige- und zugezogene Hveler, sowie Freunde des Vereins und Musikliebhaber aus Nah und Fern.

Die Programmfolge gibt es hier.                              ... und hier ein Flyer!

07.03.2016

Erfolgreiche Generalversammlung am 05.03.2016

Am 05.03.2016 trafen sich die Mitglieder des Musikvereins zur jhrlichen Generalversammlung in der Hveler Schtzenhalle. Zunchst wurden die Rechenschaftsberichte des Vorstandes entgegen genommen.
Im Namen der Versammlung dankte Ortsvorsteher Karl Rther dem Verein fr seine vielfltigen musikalischen Darbietungen innerhalb des Dorfes. Er forderte die Dorfgemeinschaft auf, die Veranstaltungen des Musikvereins rege zu besuchen. So knne man die Mitglieder fr ihr unentgeltliches Engagement motivieren, da der Musikverein fr die Dorfgemeinschaft unverzichtbar sei.
Den Worten schloss sich der Vorsitzende Andreas Danne an und betonte, dass insbesondere der Besuch der Hveler Dorfbevlkerung auf dem Frhjahrskonzert und dem Herbstfest ausbaufhig sei.

Da es im Vorfeld der Versammlung nicht gelungen war, eine Person fr das bereits seit einem Jahr vakante Amt des 1. Vorsitzenden zu finden, wurde die Satzung von der Versammlung einstimmig so gendert, dass der Verein zuknftig von zwei gleichberechtigen Vorsitzenden gefhrt wird.
Danach folgten die Vorstandswahlen. Der bisherige 2. Vorsitzende Andreas Danne stellte sich zur Wahl fr das neu geschaffene Amtes eines Vorsitzenden. Als weitere Vorsitzende stellte sich Carina Knig zur Wahl, die den geschftsfhrenden Vorstand bereits seit Mai vergangenen Jahres kommissarisch untersttzt hatte. Beide wurden einstimmig zu neuen Vorsitzenden des Musikvereins gewhlt.
Des Weiteren wurde Melanie Lange zur Jugendleiterin gewhlt und folgte damit Sophie Knig. Da Melanie Lange bisher als Notenwartin im Vorstand arbeitete, rckte ihr Cedrik Flgge nach.
Somit hat der Musikverein nach einem Jahr Vakanz in der Fhrungsebene wieder einen kompletten Vorstand, der sich wie folgt zusammensetzt:
Vorsitzende durch Neuwahl: Carina Knig und Andreas Danne, Schriftfhrerin Anja Loerwald, 1. Kassiererin Maria Wenniges, 2. Kassierer Bernd Flgge, Dirigentin Theresa Guntermann, Jugendleiterin Melanie Lange (Neuwahl), Notenwarte Nils Kemper und Cedrik Flgge, Inventarverwalter Dieter Flgge.
Eine kleine Anekdote ergab sich bei der Wahl der Kassenprfer: Nachdem aus der Versammlung eine junge Flgelhornistin vorgeschlagen wurde, gab diese folgende Bedenken zu Protokoll: Ich kanns eigentlich nicht so mit Geld!

Anschlieend dankte Vorsitzender Danne der Versammlung fr das entgegen gebrachte Vertrauen und mahnte zugleich, dass jedes Vereinsmitglied im Verein aufgefordert sei, auch einmal Vorstandsarbeit zu leisten.
Danne wrtlich: Ohne Satzungsnderungen wre es uns nicht gelungen, den Vorstand zu komplettieren. Das macht mich sehr nachdenklich fr die Zukunft. Ohne einen vollstndigen Vorstand kann man vielleicht ein oder zwei Jahre berleben, dann aber wachsen die Arbeiten. Wie schwer es ist, diese Vorstandsmter neu zu besetzen, haben wir am eigenen Leib im letzten Jahr erfahren mssen. Klar, viele Mitglieder haben schon etliche Jahre Vorstand hinter sich und wollen sich keine Vorstandsarbeit mehr antun, andere machen es sich einfach und sagen: Ich habe keine Zeit und der Fall ist erledigt.
Wenn in den nchsten Jahren im Bereich Mitarbeit im Vorstand kein Umdenken passiert, werden wir es sehr schwer haben, unseren Musikverein auf Dauer aufrecht zu erhalten. Dann wird irgendwann der Musikverein aufgelst, nicht weil zu wenig Musiker im Orchester spielen und wir nicht mehr spielfhig sind, sondern weil der Vorstand nicht mehr handlungs- und geschftsfhig ist. Und das will doch wohl niemand.
Bei insgesamt 184 Mitgliedern, davon insgesamt 54 Aktiven und 130 Passiven sollte es doch eigentlich kein Problem sein, den Vorstand und somit den Musikverein am Leben zu halten und voranzutreiben, damit unsere Nachkommen auch in weiteren 116 Jahren noch sagen knnen: Wir vom Musikverein Ccilia Hvel.


Zum Abschluss wurde noch auf das bevorstehende Frhjahrswunschkonzert hingewiesen, welches am Samstag, den 19.03.2016, eine Woche vor Ostern, um 19:30 Uhr in der Schtzenhalle unter der Leitung von Theresa Guntermann stattfinden wird.

27.02.2016

Wunschkonzert am Samstag, den 19.03.2016 um 19:30 Uhr

Zu unserem Frühjahrskonzert am Samstag, den 19. März um 19:30 Uhr möchten wir alle recht in die Schützenhalle Hövel herzlich einladen.
Auf der Bühne werden sowohl das Vor- und Jugendorchester Hachen-Hövel unter der Leitung von Nadine König als auch der Musikverein "Cäcilia" Hövel e.V. erstmals unter der Leitung von Theresa Guntermann zu sehen und zu hören sein.
Vor der Pause werden zahlreiche Musiker|innen für ihre Treue zum Verein durch einen Vertreter des Volksmusikerbundes geehrt.
Für das leibliche Wohl ist – wie in jedem Jahr – bestens gesorgt.
Der Musikverein „Cäcilia“ Hövel e.V. freut sich auf einen regen Besuch aus der Höveler Gemeinde, auf Jung und Alt, auf gebürtige und zugezogene Höveler, sowie Freunde des Vereins und Musikliebhaber aus Nah und Fern.

Die Programmfolge gibt es hier.                              ... und hier ein Flyer!

18.02.2016

Generalversammlung am 05.06.2016

Die Generalversammlung des Musikvereins "Cäcilia" Hövel muss leider aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Sie findet nicht - wie im Dorfkalender festgelegt - am 27.02.2016 statt, sondern der neue Termin ist Samstag, der 05. März 2016. Beginn ist um 19:30 Uhr in der Schützenhalle.
Neben den üblichen Regularien und den Vorstandswahlen soll auch die Satzung geändert werden.

Hier gibt es die Einladung.                 Hier gibt es die Vorlage zur Satzungsänderung.

08.02.2016

Probewochenende vom 19. bis 21. Februar 2016

Wie bereits bekannt, findet unser Probewochenende vom 19. - 21.02.2016 statt. Nähere Infos siehe Link! Ablaufplan

08.02.2016

Generalversammlung am 05.06.2016

Die Generalversammlung des Musikvereins "Cäcilia" Hövel muss leider aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Sie findet nicht - wie im Dorfkalender festgelegt - am 27.02.2016 statt, sondern der neue Termin ist Samstag, der 05. März 2016. Beginn ist um 19:30 Uhr in der Schützenhalle.
Die Einladung erfolgt rechtzeitig mit Bekanntgabe der Tagesordnung über die lokale Presse und wird auch hier im Internet bekannt gegeben.

17.09.2015

Herbstfest in Hövel am 10. und 11. Oktober 2015

Der Musikverein "Cäcilia" Hövel e.V. lädt am Samstag, 10. Oktober 2015 alle Musikliebhaber aus Nah und Fern herzlich zum traditionellen Herbstfest in die Schützenhalle Hövel ein. Am Samstag findet um 17:30 Uhr eine heilige Messe statt, die durch den Musikverein mitgestaltet wird.
Im Anschluss wird um 19:00 Uhr in der Schützenhalle das Konzert eröffnet. Am Konzert werden neben dem Musikverein "Cäcilia" auch das Jugendorchester, die Oldie Band, die Nachbarn vom MV Beckum und das Trommlerkorps Eisborn teilnehmen.

Ab 21:00 Uhr legt DJ Chris Cooper bis in die frühen Morgenstunden Tanz- und Unterhaltungsmusik aus den aktuellen Charts auf. Bei freiem Eintritt ist auch für das leibliche Wohl mit kühlen Getränken und warmen Speisen bestens gesorgt. Alle Musikbegeisterten, Freunde und Förderer des Vereins sind herzlich eingeladen, mit uns ein paar fröhliche Stunden zu verbringen.

Am Sonntag starten wir um 07:00 Uhr mit der Reveille. Mit dem musikalischen Wecken klingt das Fest dann für die Höveler Bevölkerung aus.

29.06.2015

Max Bücher sicherte sich die Knigswrde

Der Musikverein Cäcilia Hövel e.V. kann auch in der Saison 2015 / 2016 wieder den Schützenkönig stellen: Der 27jährige Max Bücher erwies sich als treffsicher und fegte den letzten Rest aus dem Kugelfang. Zu seiner Königin erkor sich der Baritonist seine Freundin Antonia Jelkmann. Am Schtzenfestmontag gab es nach dem prächtigen Festzug auch ein Stndchen vom Musikverein. Zum späteren Abend verwandelte sich die Hveler Schtzenhalle in eine große Partyzone, immer wieder durch den jungen Hofstaat angefeuert. Der Musikverein Amecke sorgte hier als längjährige Festkapelle für beste Unterstützung.

Zahlreiche Bilder vom Fest gibt es unter http://www.gerd-sonnenhol.de/sch_2015_mo/index.html

15.06.2015

Theresa Guntermann ist die neue Dirigentin des Musikvereins

Erstmals in der 115jhrigen Geschichte leitet eine Frau das Hauptorchester des Musikvereins "Ccilia" Hvel. Der Musikverein konnte die Musikstudentin Theresa Guntermann aus Herdringen nach einigen sehr erfolgreichen Probedirigaten fr sich gewinnen. In einer auerordentlichen Aktivenversammlung wurde sie einstimmig zur Nachfolgerin von Wilfried Schulte gewhlt, der nach dem Frhjahrskonzert den Verein auf eigenen Wunsch verlassen hat. Theresa Guntermann verfgt mit ihren erst 22 Jahren ber ein enormes Fachwissen und kann die D1, D2, D3, sowie C1, C2 und C3 Lehrgnge vorweisen.
Neben dem Musikverein Hvel hlt sie weiterhin ihrem Heimatverein, dem Musikverein Herdringen, die Treue und spielt dort Klarinette und Saxophon. Darber hinaus ist sie dort noch stellvertretende Dirigentin des Jugendorchesters.

 

31.03.2015

Frhjahrskonzert mit Standing Ovations fr verdiente Hveler Musiker

Das Frühjahrskonzert des Musikverein Cäcilia Hövel stand ganz im Zeichen von Ehrungen und Verabschiedungen. Doch dazu später. Die als Wunschkonzert durchgeführte Veranstaltung begann mit dem Vororchester Hachen-Hövel unter der Leitung von Nadine König mit den zwei Musikstücken Jus´ Plain Blues und Drums Of Corona von M. Sweeney. Es folgte der Auftritt des Jugendblasorchester HachenHövel mit Nessaja, der Titelmusik aus Peter Maffays Musical Tabaluga. Mit All About That Bass von Meghan Trainor und viel Applaus des Publikums verabschiedete sich das Orchester, ebenfalls geleitet von Nadine König. Die Musiker des Hauptorchesters nahmen nun auf der Bühne Platz und spielten unter ihrem Dirigenten Wilfried Schulte als erstes den Konzertmarsch Viribus Unitis. Nachdem die Ouvertüre Il Postiglione d´Amore von Rossini in der gut besuchten Schützenhalle gespielt wurde, allerdings hätte das Konzert einige Höveler Bürger mehr verdient gehabt, standen Ehrungen auf dem Programm.
Der stellvertretende Vorsitzende des Volksmusikerbund NRW Kreisverband Hochsauerland, Heinz Borgstädt, ging zum Rednerpult und hielt eine Laudatio auf den Ehrenvorsitzenden des Musikvereins Cäcilia Hövel, Josef Vornweg. Er zeichnete ihn für 80 Jahre Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold mit Kranz und Urkunde aus. Josef Vornweg spielte über 60 Jahre die Tuba, war 15 Jahre Notenwart, 10 Jahre 1. Vorsitzender und wurde 1984 zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Das Publikum dankte dem 94jährigen Jubilar mit Standing Ovations und minutenlangem Beifall. Es folgte die Ehrung für 20 jährige aktive Mitgliedschaft an Katharina Brinkschulte, Daniel und Tobias Henke, sowie Dominik König.

Als René Beringhoff eindrucksvoll das Trompetensolo Die Post im Walde intonierte, konzentrierte sich jeder wieder ganz auf die Musik. Mamma Mia von ABBA und ein Medley von Udo Jürgens, welche auf der Wunschhitliste ganz oben standen, durften natürlich nicht fehlen. Marsch, Polka, Symphonic Rock und eine moderne Ouvertüre rundeten das Programm ab. Vor dem Musikstück, dem Traditionsmarsch Danubia wurde Johannes Danne, der über 56 Jahre aktiver Musiker die große Trommel spielte, vom Moderator des Abends Markus Allefeld in den wohlverdienten Musikerruhestand verabschiedet. Als sich dann das Wunschkonzert dem Ende näherte, erhoben sich Musiker und Publikum noch einmal von ihren Plätzen, um Wilfried Schulte, der bei den Höveler Musikern den Taktstock nach 7 ½ Jahren hervorragender Arbeit niederlegt mit lang anhaltendem Applaus zu danken. Bei Not am Mann stehen dem Musikverein Wilfried Schulte und Johannes Danne weiterhin zur Verfügung. Die Hausband des Musikverein the Off beats sorgten bis in die späte Nacht für tolle Stimmung bei Tanz und Unterhaltung.

03.03.2015

Wunschkonzert am Samstag, den 28.03.2015 um 19:30 Uhr

Zu unserem Frühjahrskonzert am Samstag, den 28. März um 19:30 Uhr möchten wir alle recht in die Schützenhalle Hövel herzlich einladen.
Auf der Bühne werden sowohl das Vor- und Jugendorchester Hachen-Hövel unter der Leitung von Nadine König als auch der Musikverein "Cäcilia" Hövel e.V. unter der Leitung von Wilfried Schulte zu sehen und zu hören sein. Wir würden uns freuen, Sie in der Höveler Halle begrüßen zu dürfen.

Die Programmfolge gibt es hier.                              ... und hier ein Plakat!

 

20.03.2015

Nachbetrachtung Generalversammlung

Trotz groer Bemhungen in Vorfeld der Versammlung, einen Nachfolger fr Markus Allefeld zu finden, der nach 20 Jahren Vorstandsarbeit abtrat, war kein Mitglied bereit, den Vorsitz zu bernehmen. Somit bleibt das Amt des 1. Vorsitzenden vakant, bis ein Nachfolger gefunden ist. Markus Allefeld wies in seiner Abschiedsrede noch einmal auf die Wichtigkeit der Vorstnde hin und wie schwierig es sei, Vorstandsmter neu zu besetzten. Ohne diese werde es bald keine traditionellen Vereine, wie es der Musikverein Ccilia Hvel ist, mehr geben.

Noch als 1. Vorsitzende des Musikvereins Ccilia Hvel hatte Markus Allefeld die doch recht berschaubare Anzahl Mitglieder zur Generalversammlung begrt, bevor Schriftfhrerin Anja Loerwald in ihrem Jahresbericht ein Rckblick auf das zurckliegende Jahr 2014 gab. Der Kassenbericht von Kassiererin Maria Wenniges und der Jugendbericht von Jugendleiterin Sophie Knig folgten. Im Anschluss wurden verdiente Mitglieder geehrt. Fr zehnjhrige aktive Mitgliedschaft wurden Yannik Danne und Melanie Lange ausgezeichnet. Fr 20-jhrige aktive Mitgliedschaft Lukas Bcher, Max Bcher, Stefan Heymer, Tim Lehmann, Anja Loerwald und Martin Werthschulte. Die Ehrung fr die nicht anwesenden Katharina Brinkschulte, Daniel und Tobias Henke und Dominik Knig wird beim Frhjahrskonzert am Samstag, 28. Mrz 2015 nachgeholt.

Danach folgten die Vorstandswahlen. Der 1. Vorsitzende Markus Allefeld stellte sich nach 20 Jahren Vorstandsarbeit, davon sechs Jahre Notenwart, acht Jahre 2. Vorsitzender und sechs Jahre 1. Vorsitzender, nicht wieder zur Wahl. Der 2. Vorsitzende Andreas Danne dankte Allefeld fr seine hervorragende Vorstandsarbeit, die er in seiner stets souvernen, ruhigen und redegewandten Art an den Tag gelegt habe. Kassiererin Maria Wenniges wurde in ihrem Amt besttigt. Nils Kemper bernahm den Notenwart von Sabrina Danne und Sophie Knig erklrte sich bereit, trotz Studium, ein weiteres Jahr das Amt der Jugendleiterin zu bekleiden. Zum Abschluss dankte Andreas Danne den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern fr ihre geleistete Vorstandsarbeit und berreichte ein kleines Dankeschn Geschenk.

Rede des scheidenden Vorsitzenden:

Liebe Freunde des Musikvereins,

bevor wir zu den Vorstandswahlen kommen, mchte ich die Gelegenheit nutzen, ein paar Worte an die Versammlung zu richten.
Immer fter schlgt man die Zeitung auf und muss leider lesen, dass viele Vereine ihre Vorstandsmter nicht komplett besetzen knnen. Insbesondere wenn es um die Wahl der Vorsitzenden geht.

  • Der Musikzug Langenholthausen hat nach drei Jahren wieder einen 1. Vorsitzenden gefunden.
  • Der Sportverein Endorf wird nach langer Diskussion inzwischen vom Ehrenvorsitzenden geleitet.
  • Einige kfd-Gruppen und Gesangvereine mussten sich sogar auflsen.
  • Auch hier in Hvel haben wir bei der Schtzenbruderschaft und beim FC Sauerlandia schon fter erleben mssen, dass sich erst in letzter Minute jemand findet der bereit ist, Verantwortung zu bernehmen.

Die kurze Aufzhlung liee sich beliebig fortsetzen und ist als allgemeines gesellschaftliches Alarmsignal zu verstehen. Immer mehr Menschen ziehen sich in sPrivate zurck und lassen anderen den Vortritt. Wie sicherlich inzwischen jedem bekannt sein drfte, habe ich bereits im Oktober die aktiven Musikerinnen und Musiker informiert, dass ich fr eine weitere Amtszeit als Vorsitzender nicht mehr zur Verfgung stehe. In zahlreichen Gesprchen haben Andreas als mein Stellvertreter und ich versucht, Personal zu akquirieren. Leider sind Gesprch Nummer 18 und 19 in der vergangenen Woche wie die Gesprche zuvor ohne Erfolg geblieben. Neben mir hat auch Sophie angekndigt, aufgrund ihres Studiums fr die Fortsetzung ihres Amtes als Jugendleiterin nicht zur Verfgung zu stehen. Hier fehlt uns ebenfalls ein Kandidat, der das wichtige Amt des Jugendleiters besetzten knnte. Zusammenfassend ist es uns also nicht gelungen, im Vorfeld der heutigen Sitzung, Personal zu finden, um die frei werdenden Vorstandspositionen zu besetzen. Teilweise bekamen wir nachvollziehbare Grnde genannt, weshalb diese oder jene Person nicht fr ein Vorstandsamt zur Verfgung steht. Einige Antworten jedoch, die wir beim Klinkenputzen bekommen haben, waren doch recht berraschend bis beleidigend fr die derzeitigen Vorstndler.

An dieser Stelle erlaube ich mir den dringenden Appell an die Vorstandsmitglieder, Andreas soweit wie es eben mglich ist zu untersttzen. Ich persnlich mchte nicht zusehen, dass stillschweigend die Arbeit, die wir bisher zusammen gemacht haben, nunmehr auf einer Person abgeladen wird und der Rest Dienst nach Vorschrift macht. Es wre schade fr den Musikverein, wenn Andreas aufgrund mangelnder Solidaritt in der Zukunft sein Amt ebenfalls abgeben wrde.
Leider musste ich in der jngeren Vergangenheit leidvoll zur Kenntnis nehmen, dass es scheinbar nur einige gab, die sich aktiv am Findungsprozess fr den neuen Vorstand beteiligt haben oder beteiligen wollten.

Ich habe die glckliche Erfahrung gemacht, dass wir als Musikverein mit Andreas einen hervorragenden zweiten Vorsitzenden gefunden haben, mit dem ich sehr gerne zusammengearbeitet habe.
Aus diesem Grund ist es mir auch schwer gefallen, eine endgltige Entscheidung zu treffen, die dann aber doch bereits vor einem Jahr gereift ist. Insbesondere mchte ich nach 20jhriger Vorstandsarbeit im Musikverein mehr Zeit fr meine Familie nutzen.
Wie sicherlich bekannt ist, beansprucht mich zeitlich gesehen auch mein politisches Mandat gerade in den derzeitigen Turbulenzen. Hier bitte ich ausdrcklich um Verstndnis.

Liebe Musikfreunde,
mit Stolz knnen wir auf unsere 115jhrige Geschichte zurckblicken. Der Musikverein Ccilia Hvel gehrt mit den Vereinen aus Garbeck, Langscheid und Hachen zu den ltesten Musikvereinen der Region. Auch hier im Ort ist nur die Schtzenbruderschaft lter als der Musikverein.

Doch wie gestaltet sich die Zukunft des Musikvereins mit seinen 178 Mitgliedern?

Von den aktuell 34 Aktiven (letztes Jahr noch 38) des Hauptorchesters sind 25 % aufgrund von Studium und Beruf nicht mehr in Hvel wohnhaft und ein weiteres Viertel wohnt in benachbarten Drfern.
Hinzu kommen natrlich noch berufsbedingte Ausflle durch Schichtarbeit, Fortbildung und Montage. Nheres hatte ich bereits in der Generalversammlung 2014 erlutert.

Da ist es natrlich nicht verwunderlich, dass man froh sein muss, wenn man fr einen Auftritt 15 20 Personen zusammen bekommt. In einer regulren Probe sehen die Teilnahmezahlen noch leicht schlechter aus.
Wie man dem Jugendbericht entnehmen konnte, ist auch in naher Zukunft nicht mit einem groen Zuwachs zu rechnen. Da bleibt nur zu hoffen, dass einige, die ausbildungsbedingt heute nicht vor Ort sind, in naher Zukunft den Weg zurck nach Hvel finden werden.
Unter diesen Rahmenbedingungen einen neuen Dirigenten zu finden, ist sicherlich auch nicht einfach. Ich denke, es hat sich herumgesprochen, dass Wilfried nach siebeneinhalbjhriger Ttigkeit den Musikverein Hvel nach unserem Frhjahrskonzert verlassen wird. Wir stehen zwar noch mitten in der Konzertvorbereitung, aber ich mchte Wilfried fr die vergangene Arbeit hier in Hvel schon einmal recht herzlich danken. Auch die Zusammenarbeit mit Dir hat mir immer Spa gemacht.

Kommen wir zur Ausgangslage zurck:
Der Musikverein sucht einen Vorsitzenden, einen Dirigenten und einen Jugendleiter!
Die Alternative wre die Einstellung des musikalischen Angebotes!

An dieser Stelle kommt auch die Dorfgemeinschaft ins Spiel. Die drflichen Vereine knnen nur berleben, wenn sie von der Gemeinschaft gesttzt werden!
Will sich Hvel von einem kulturellen Angebot verabschieden, heit das auch, kein Fest mehr mit Musik. Ob beim Martinszug, beim Sportfest oder beim Besuch von Stadt- und Kreisschtzenfesten heit es dann: Frher hatten wir mal eine Musik

Ich wohne gerne in Hvel und bin stolz auf das Angebot unserer Vereine. Nun gilt es das Angebot auch zu pflegen und zu hegen wie ein kleines Kind.
Ich mchte nicht, dass mein Heimatdorf zu einer Wohn- und Schlafsttte verkommt!
Von einer Kneipe und auch von einer Altherren-Abteilung mussten wir uns schon verabschieden, weil die Kundschaft bzw. die Ehrenamtlichen fehlten.

Liebe Freunde des Musikvereins,
bei der Werbung um die Mitarbeit im Vorstand des Musikvereins ist es mir wichtig, auch einmal einen anderen Aspekt zu beleuchten:
In zahlreichen Studien wird immer wieder herausgestellt, dass aktives Musizieren die Intelligenz frdert. Vielleicht ist hierin auch der Grund zu suchen, weshalb unsere jungen Musikerinnen und Musiker zum groen Teil den Ort zwecks Studium verlassen haben. Weitere sind bereits in anderen Vereinsvorstnden ttig oder gehen noch vielfltigen anderen Hobbies nach, die ebenfalls zeitaufwndig sind. Deshalb habe ich auch Verstndnis dafr, dass aus den aktiven Reihen zurzeit wenig Potential fr die bernahme von weiteren Aufgaben besteht und somit ein Grund mehr besteht, dass die Vorstandsarbeit auch durch frdernde Mitglieder geleistet werden kann.

Ich komme nun zum Schluss und mchte Euch bitten, meinen Appell ins Dorf zu tragen, damit der Musikverein weiterhin eine Zukunft hat:

  1. Wir brauchen eine aktive Jugendarbeit, um mglichst viele Kinder an die Musik heranzufhren. Macht Werbung bei Euren Kindern, Enkelkindern und Nachbarn. Nur so kann der Musikverein auf eine solide Basis gestellt werden. Wenn man an sonnigen Tagen durchs Dorf schaut, mangelt es Gott sei Dank nicht an Kindern im Ort.
  2. Liebe ehemalige Musikerinnen und Musiker,
    wollt ihr, dass es demnchst keinen Musikverein mehr geben knnte? berlegt einmal, geht in Euch, ob ihr Euer Instrument nicht wieder auspacken und uns in den aktiven Reihen untersttzen knnt!
  3. Liebe frdernde Mitglieder,
    lasst uns nicht im Stich! Gebt Euch einen Ruck, ob ihr nicht mithelfen knnt, die Geschicke unseres Vereins zu lenken. Gerne denken wir auch ber neue Lsungswege nach, wie beispielsweise ein Team aus mehreren gleichberechtigten Vorsitzenden oder hnliches.
  4. Liebe Hveler,
    wenn ihr Interesse an einem lebendigen Dorf mit Musik habt, dann untersttzt den Musikverein und auch die anderen rtlichen Vereine durch die Teilnahme an den zahlreichen Festivitten und sonstigen Angeboten.

Vielen Dank fr Eure Aufmerksamkeit!

25.02.2015

Generalversammlung am 14.03.2015 um 19:30 Uhr

Der Musikverein Cäcilia Hövel e.V. lädt zur Generalversammlung am 14 März 2015 um 19:30 Uhr in die Schützenhalle Hövel ein. Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Hier gibt es die Einladung mit Tagesordnung.

25.01.2015

Probewochenende 2015

Wie bereits bekannt, findet unser Probewochenende vom 20.02. - 22.02.2015 statt. Bitte Marschtaschen mitnehmen! Nähere Infos siehe Link! Ablaufplan

Weitere Meldungen ab 2004 sind im Archiv zu finden!